Energy Efficiency & Renewables 27 – 29.03.2018
Energy Efficiency & Renewables 27 – 29.03.2018

Die grünen Energietechnologien – unnötiger Luxus oder die logische Wahl?

2013-03-05 14:13:42

Die grünen Energietechnologien – unnötiger Luxus oder die logische Wahl?


Forum und Ausstellung für Südosteuropa (vom 29. bis 31. Mai 2013, Sofia, Bulgarien)

Heutzutage sind wir Zeugen eines dynamischen Wettbewerbs zwischen grüner, brauner oder Atom-Energie und die meisten von uns fragen sich, ob der jüngste Krafttyp es schaffen würde, dabei zu gewinnen und den hohen Ansprüchen gerecht zu werden.

Im Februar dieses Jahres engagierte sich das Komitee der Regionen (CoR), ein Beratungsorgan der EU, mit der Ausarbeitung einer langfristigen Strategie, mit der die Rolle der erneuerbaren Energiequellen auf dem Markt ab 2020 verstärkt werden muss. Die Strategie beinhaltet unter anderem die Etablierung eines paneuropäischen Fonds zum Stärken der erneuerbaren Quellen sowie das Schaffen von Zentren, die den Wissenstransfer zwischen den einzelnen Regionen, das Reduzieren von den Subventionen für die traditionelle Energiequellen sowie die Entwicklung von intelligenten Netzwerken und andere Bereiche unterstützen sollen. CoR unterstreicht die wesentliche Bedeutung der sog. Prosumers – aktive Verbraucher, die Energie für das eigene Nutzen herstellen.

Im Hinblick auf die weltweiten Tendenzen wird die Firma Via Expo das Ekoforum und die  Ausstellung für Südosteuropa organisieren, die in Sofia vom 29. bis 31. Mai stattfinden werden. Folgende Themen bilden die Schwerpunkte der diesjährigen Ausgabe: Energieeffizienz und erneuerbare Energie, schlaue Gebäude (smart buildings), Aufzüge und Fahrtreppen (Liftbalkans) sowie Abfallmanagement (Save the Planet).

DIE AUSSTELLUNG

Die starke internationale Beteiligung einiger der führenden Unternehmen beweist einmal mehr, dass das Interesse an der Region groß ist.

Am traditionellen österreichischen Pavillon wird Polytechnik Heizkörper und Heizsysteme für biogene Kraftstoffe vorstellen.

Sein Debüt auf dem bulgarischen Markt wird Global Hydro Energy feiern, das seine Positionen in Südosteuropa erweitern will. Das Unternehmen bietet kleine Wasserenergieanlagen mit einer Leistung von bis zu 15 MW.

Argentinien, einer der größten Biobrennstoff-Exporteure der Welt, wird die Produktion von Bioethanol 2013 auf das Rekordvolumen von 400 Millionen Litern erhöhen. Nur auf dem Ausstellungsstand der argentinischen Botschaft werden die Besucher die Möglichkeit haben, die Erfahrung Argentiniens diesbezüglich näher zu erforschen. Im Rahmen des Events wird auch der italienische Pavillon präsentiert, der von der Handelskammer Italiens betreut wird.

Die Solartechnologien bilden einmal mehr einen zentralen Punkt in der Ausstellung. In diesem Jahr wird ein Akzent auf die integrierten Dach, Fassaden- und Fenster- PV-Anlagen, die sich als eine lukrative Marktnische entpuppen.

Der Schweizer Marktführer Sputnik Engineering wird zum ersten Mal seine neue Serie der Ketteninverter SolarMax P präsentieren, die eigens für kleine Solaranlagen mit bis zu 6 kWp entwickelt wurden. Krannich Solar (Deutschland) ist der Distributor der weltbekannten Produzenten von Solartechnologien und ihren Komponenten und erweitert kontinuierlich sein Netzwerk.

Unter den bulgarischen Ausstellern findet man die Namen der Großunternehmen Sky Solar, Elprom Trafo, Solariti, Ekoel, Lema Trading und anderer. Filkab, EC-3 und Moto Injenering haben Dach- sowie autonome PVs und Hybridsysteme zu ihren reichhaltigen Produktpaletten hinzugefügt. Laut den Experten dieser Unternehmen werden die Änderungen im Marktsektor vor allem mit der Konsolidierung und der Umstellung vom subventionierten zum realen Markt verbunden sein. Dabei wird das Interesse an der Photovoltaik aus finanziellen und ökologischen Gründen weiterhin wachsen. Kris 94, ein weiterer langjähriger Teilnehmer, blickt auf langjährige Erfahrung im Bereich der Windparkgestaltung sowie in der Gestaltung von Solaranlagen zurück.    

Im Bereich der Windenergie wird das Unternehmen Long Man Holding seine Dienstleistungspalette vorstellen, die unter anderem die Planung, das Aufbauen und die Nutzung von Windparks umfasst. Dieses Portfolio ermöglicht die stätige Entwicklung des Unternehmens.

Heliocentris Energy Solutions aus Deutschland ist im Bereich der dezentralisierten Energieproduktion tätig. Das Unternehmen bietet Atomkraftlösungen, die die Dieseltriebwerke ersetzen. Im Rahmen der Ausstellung wird der Produzent seine Forschungsarbeiten zu den Themen Brennstoffzellen und solaren Hydrogentechnologien präsentieren.

K.A. Technology wird Anlagen für Biomasse, KWK-Anlagen, Systeme zum Erzeugung von Heizgas und andere Produkte der Firma Richard Kablitz & Mitthof zeigen. Das Unternehmen ist auch der exklusive Vertreter von Amandus Kaal – einem Unternehmen, das auf Produktionsanlagen für die Herstellung von Biokraftstoffen (Pellets) spezialisiert. Costruzioni Nazzareno aus Italien wird Technologien für die Herstellung von Pellets, Brikettpressen und Wiederverarbeitungstechnologien für Holzabfälle vorstellen.

Weiss A/S aus Dänemark wird die Besucher mit seiner Technologie für die Erzeugung von Strom und Wärme aus Abfall, die vor allem in kleinen Wohnorten und abgelegenen Gebieten eine breite Anwendung finden, vertraut machen.

Es ist bekannt, dass die Gebäude für 40% des Energieverbrauchs verantwortlich sind. Die Konzeption der intelligenten Gebäude wird immer populärer und es gibt inzwischen mehrere Gebäude mit LEED-, BREEAM- und DGNB-Zertifizierungen. Das Europäische Patentamt hat zusammen mit externen Experten ein neues Informationssystem entwickelt, wodurch jeder Nutzer Informationen über die Patente im Bereich des effektiven Baus abrufen kann. Im Bereich der Gebäudeautomatisierung werden wir Produkte von Smart-Home sehen können. Smart-Home bietet die Entwicklungen des US-Unternehmens Control4 für Zutritts-, Beleuchtungs-, Heizungs- und Klimaanlagenkontrolle und vieles mehr an. Unter den Exponaten wird man auch das Techem Smart System finden – ein System zu ferngesteuerten Zählerablesen, Kontrolle des Verbrauchs und der täglichen Überwachung der Gerätefunktionen, die von Techem Services vorgestellt wird.

Pestim Energija bietet kosteneffiziente Lösungen in den Bereichen Heizung, Lüftung und Klimaanlagen an. Die thermokeramischen Beschichtungen, die ein Teil seines Produktportfolios sind, reduzieren den Wärmeverlust um 8 bis 15 Prozent. Das Unternehmen ist der offizielle Vertreter von InfraHEAT in Bulgarien. Diese Heizungslösungen haben das höchste Leistungspotenzial von allen Wettbewerbern und basieren auf einer Platte aus Kohlenstoff-Graphit Polyamid.

Liftkom und Trez werden ihre Lösungen zum Entwerfen, der Fertigung, der Montage und dem Warten von Aufzügen vorstellen.

DAS FORUM

Die Veranstalter Via Expo haben führende Experten vom Europäischen Amt für Erneuerbare Energien, vom Europäischen Rat für energieeffiziente Wirtshaft, dem Bulgarischen Rat für nachhaltige Entwicklung, dem Europäischen Institut für Energieeffizienz der Gebäude, der Europäischen Allianz von Unternehmen, die im Bereich der Energieeffizienz der Gebäude arbeiten, vom Pike Research und anderen eingeladen. Investoren, Architekten, Designer und Vertreter der staatlichen Verwaltung werden ein breites Spektrum an Themen besprechen. Die Top 10 Tendenzen bei den intelligenten Gebäuden, Finanzmodelle, das Anwendungspotenzial für die Konzeption der "Gebäude fast ohne Energieverbrauch in Südosteuropa", integrierte PV-Anlagen für Fenster und  Dach und andere werden die Akzente im Programm sein.

Für weitere Informationen: Via Expo - www.viaexpo.com

 


German-Bulgarian Chamber of Industry and Commerce


Euroepan Council for Energy Efficient Economy - ECEEE


International Solid Waste Association - ISWA

Press Release for "Energy Efficiency & Renewables 27 – 29.03.2018" :
  • Key role of bioenergy in the future renewable growth in Bulgaria
  • BIO ENERGY – AT THE HEART OF FUTURE RENEWABLE ENERGY GROWTH
  • WIN-WIN FORUM
  • Green Technologies - the Golden String between the Economic and Social Development and Climate Change
  • Registration for the Energy Efficiency, RE and Smart Cities Conference is open till 28 Feb
  • Growing international presence at ‘EE & RE’ 2014: Austep, AB Energy, Apricus Solar and Solare Datensysteme have joined the SEE Exhibition
  • NIBE and of Ochsner heat pumps will be presented at the ‘EE & RE’ Exhibition for South-East Europe
  • Intelligent energy technologies will move towards South-East Europe to the sustainable development
  • CPM Europe and Filkab will participate in the ‘Energy Efficiency & Renewable Energy’ Exhibition 2014
  • District heating and coolingwill drive the sustainable development of cities
  • Renewable heating and cooling has potential in South-East Europe
  • The Intelligent Technologies have their Market in Bulgaria
  • Exeron - a Bulgarian smart solution in the energy sector
  • 10th South-East European Exhibition and Forum on Renewable Energy and Waste Management will Enhance the Role of Bioenergy
  • South-East Europe is on Track to a Sustainable Development
  • BIPV and Smart Buildings Early Bird Fees till 30th April
  • LiftBalkans and Smart Buildings will be the new accents in the 9th Eco Forum & Exhibition for SE Europe (29-31 May 2013, Sofia, Bulgaria)
  • Advanced Austrian Technologies at the SEE Eco Forum & Exhibition 2013
  • Die grünen Energietechnologien – unnötiger Luxus oder die logische Wahl?
  • Growth of bioenergy sector in SE Europe
  • Is it time to start working for low energy buildings in South-East Europe?
  • Energy Storage Solutions for SE Europe
  • New Accents of the EE & RE Exhibition and Congress for SE Europe
  • Future Trends of PV - opinion of industry experts
  • EE & RE forum for SE Europe - bringing together top industry professionals
  • New SolarMax MT inverter available
  • Smart Buildings – Smart Choice
  • Portal ‘INNOVATION’ - Media Partner of the Eco Forum for SEE
  • Newsleter 1 - Green Energy Upgrade of SE Europe
  • Best green technologies at the 8th South-East European Energy Forum
  • Bio Energy - a Hot Topic of the South-East European Forum on Green Energy and Waste Management
  • The 8th Environmental Forum for South-East Europe will be promoted within the 8th Vienna Economic Event
  • Wind is key to cutting emissions
  • Well-known companies at the South-East European Environmental Forum
  • Wind energy projects in Bulgaria
  • PV projects in Bulgaria
  • Diehl AKO Photovoltaics exhibitor at the South-East European Solar Exhibition
  • SEE Forum on Energy Efficiency, Renewable Energy, Waste Management, Recycling and Environment
  • Solar Impulse - a scale-model of the zero fuel airplane at the See Solar
  • Bulgaria is among the European solar PV market leaders
  • Under the Auspices of:

    In Partnership with:


     

    Official Media Partner :  

     

    VIP Company: